Top News
Kunst in der Praxis
  • 16.01.2018

    7. Bakterien: Aus dem Mund, in den Körper

    mehr

  • 11.01.2018

    6. Altersproblem: zu wenig Durst

    mehr

  • 09.01.2018

    4. MIH: Was ist das eigentlich?

    mehr

  • 04.01.2018

    5. Periimplantitis: Klarstellungen beim DGI-Kongress

    mehr

  • 02.01.2018

    3. DGI: Wo steht die Implantologie heute?

    mehr

Fotoreisen

Reisen im Expeditionsstil, selbst geplant, organisiert und mit dem eigenen speziell umgebauten und ausgerüsteten 4x4 Expeditionsmobil (Toyota HZJ 73, Toki-Mobi-Extremkabine oder Toyota HZJ 73 mit Overlanddachzelt) duchrgeführt.

Die Reisen gehen gezielt in abgelegene, einsame Gebiete, Abseits der üblichen Touristenströme. Übernachtet wird meist an wunderschönen Plätzen in der Wildnis.

Bis 2005 sind die Reisen fotografisch ausschließlich als analoge Dia-shows aufgearbeitet worden (Contax R3, Nikon F5, F80)

Ab 2006 auch zunehmend digitale Aufnahmen (Canon Ixus diverse Kameras), für Fotobücher und Kalender

Die bisherigen Reisedestinationen:

  -  Nordafrika (Sahara), Libyen (Erg Murzuk)
  -  Tunesien (Sperrgebiet)
  -  Marokko
  -  Island, Färöer
  -  Nordskandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland)
  -  Schottland incl. Shetland, Orkney, äußere und innere Hebriden, Irland
  -  Alpenpässe (4x4) (Frankreich, Italien, Schweiz)
  -  Pyrenäen (Spanien, Frankreich)
  -  Balkan (Slowenen, Kroatien)
  -  USA (Alaska, Kalifornien)
  -  Kanada (Westküste, Nordwesten)
  -  Australien (Westen, Northern Territory, Nord Queensland)

Weitere interessante Links zum Thema:
ATW (Offroadreisen)
4x4 Maxe (Offroadtechnik)
Extrem (Offroadfahrzeuge)
Obstbracher (Feines aus dem Emmental)