Top News
Kunst in der Praxis
  • 16.01.2018

    7. Bakterien: Aus dem Mund, in den Körper

    mehr

  • 11.01.2018

    6. Altersproblem: zu wenig Durst

    mehr

  • 09.01.2018

    4. MIH: Was ist das eigentlich?

    mehr

  • 04.01.2018

    5. Periimplantitis: Klarstellungen beim DGI-Kongress

    mehr

  • 02.01.2018

    3. DGI: Wo steht die Implantologie heute?

    mehr

Qualitätsmanagement

Unsere oralchirurgische Praxisgemeinschaft hat mit der Einführung und Zertifizierung eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001 einen wichtigen Schritt in die Zukunft vollzogen.

Seit der Einführung des QM-Systems und der Zertifizierung im Januar 2005 können wir nachhaltig vom Vorteil einer weiter optimierten Praxisstruktur profitieren.

Wir möchten zufriedene Patienten, die gerne wiederkommen, uns weiterempfehlen und Überweiser, die wissen, dass die überwiesenen Patienten bei uns eine medizinische Leistung auf Spitzenniveau erhalten, deren vor- und nachgelagerte Arbeitsprozesse einer QM-Überprüfung standhalten.

Die Einführung eines überschaubaren und handhabbaren internen Qualitätsmanagement Systems hat die Plattform geschaffen, die uns Raum für praxisindividuelle Weiterentwicklung gewährt. Dies führt zu einem gelebten System, das von allen Beteiligten akzeptiert wird und mit dem sich Vorteile hinsichtlich Patienten- und Überweiserzufriedenheit erzielen lassen.

In regelmäßigen Abständen wird in sogenannten Audits überprüft, ob wir die notwendigen Aufzeichnungen zu qualitätsrelevanten Faktoren machen, daraus Schlüsse zur Verbesserung ziehen und notwendige Änderungen konsequent durchführen. Durch die wiederkehrenden Audits sind wir eng mit unserem QM-System verbunden und angehalten, das System zu leben.